Willkommen
Programm
Specials 2018
Thoule Turniere
Externe Turniere
Events + Spiele-Demos
Tabletop
Wegbeschreibung
Feedback
  Gästefeedback 2016
  Gästefeedback 2015
  Gästefeedback 2014
  Gästefeedback 2013
  Gästefeedback 2012
  ältere Feedbacks
   Gästefeedback 2010
   Gästefeedback 2009
   Gästefeedback 2008
   Gästefeedback 2007
   Gästefeedback 2006
   Gästefeedback 2005
   Gästefeedback 2004
   Gästefeedback 2003
   Gästefeedback 2002
  Regeln des Forums
Turnierergebnisse
Bildergalerie
Mitglied werden
unsere Sponsoren

ZUR THOULE-HOMEPAGE

Gästefeedback 2005

| Registrieren | Sitemap | Newsletter | Kontakt | Impressum |
Fragegutmittelschlechtkeine_Meinung
01 Werbung1627417
02 Homepage352405
03 Beschilderung2817910
04 Eintrittspreise53614
05 Verpflegung411742
06 Essenpreise511003
07 Getränkepreise52606
08 Räume421903
09 Turnierauswahl2019223
10 Turnierablauf187534
11 Rollenspielräume712243
12 Verkaufsstände3816010
13 TradingCardEvents84151
14 Spieledemos243136
15 Information3714114
16 Brettspielangebot484012
17 Gesamteindruck53704
18 Ich komme wieder58204

An der Umfrage haben bisher 64 Besucher teilgenommen.

Kommentare / Anregungen / Kritik

Florian Schmidt (flosflo@gmx.de):
Der Einlass ging sehr langsam voran, so dass man sehr lange vor der Halle in der Kälte warten musste. Verlegt doch einfach den Eintrittskartenverkauf weiter in den Flur oder macht eine seperate Verkaufstelle (z.B. an der Cafeteria) für Bons auf. Das würde den Einlass deutlich beschleunigen.


Hummels Michael (-):
Essen dauerte Freitag zu lange. Schnitzel 1 1/2 Stunden. Spieletagetasse Design schlechter als letztes Jahr.


- - (-):
Etwas mehr Anregung zum Austausch wär nicht schlecht. Ein Forum wäre auch nicht übel. Liebe Grüsse, Ela


Jenniver Hambsch (eowynie@gmx.net):
Sushi! -> Scherz, Essen war gut :)


Torber Klie (opm-ka@opm-ka.e):
Zwichenreinigung der WCs
Kissen auf den Rollenspielstühlen
Bessere Regelung der Boxenbelegung


Loubna Oberwinkler (loubna.abbas@gmx.de):
Schade, dass es in dem grossen Raum doch recht laut ist!
In der erste Schicht haette ich mir an der Kasse fixere Leute gewuenscht.
Super, dass es mittlerweile komplett rauchfrei ist :)
Die Leute hinter der Spieletheke sind total klasse beim Spiele-empfehlen :)
Vielen Dank fuer die tollen Tage und euren Einsatz :)


S. Seifert (Teacaddy@web.de):
Sonntag mittag um ca. 14.00 Uhr ging leider schon einiges an Essen aus.Wenn man um ca. 10.00 Uhr bei Euch ist und ein langes erstes Spiel erwischt, muss man dann ganz schön Hunger leiden beim folgenden Spiel ;-)
Letztes Jahr hatten wir übrigens auch schon dieses Pech.

Waren jetzt zum zweiten Mal bei Eurer Veranstaltung (zu zweit bzw. zu dritt) und haben jedes Mal schnell Mitspieler und Erklärer gefunden bzw. wurden angesprochen ob man mitspielen kann bzw. erklären soll. Das ist klasse!!!


Jochen Ströbel (Gumbor@web.de):
Sowohl in eurer Mail, als auch im Programm hattet ihr 2004 statt 2005 drinstehen, das nächste mal vielleicht vorher Korrektur lesen lassen.

Die Rollenspielräume vielleicht nächstes Mal vorher reservieren, bei der Raumreservierung über diese Webseite bitte auch ein Formularfeld für die Gesammtanzahl der benötigten Plätze vorsehen! Denn 4 freie Plätze heißen ja noch lange nicht, das der Meister nich noch 3 weitere Spieler mitbringt und es dann insgesammt 8 sind.

Ansonnsten haber mir die Spieletage sehr gut gefallen!


Sven Möllers (sven.moellers@web.de):
Vegetarisches Essen (ausser Pommes)!


M. Müller (Meine@dressegegehört.mir):
Hab nichts neues hinzuzufügen. Kritikpunkte sind das lange Anstehen an der Kasse (die Buttons halten etwas auf) und das Ausgehen einzelner Gerichte.


peter lohmann (peter_lohmann@gmx.net):
danke fuer die dtm demo


Tom Kuehner (tom-kuehner@web.de):
zu wenig frische Luft!


Alexandra Rapsch (A_R_@gmx.de):
wegen persönlichem terminlichem chaos waren wir ja nur samstag abend bis nachts da... aber es hat sich gelohnt von stuttgart zu fahren und eine kurze nacht zu haben ;-)
nächstes jahr dann vielleicht auch länger :o)


Torsten Lang (dagrande@gmx.de):
bissi nervig war die lange Warteschlange in der Eiseskälte am Freitag abend! Vielleicht könnt Ihr die Leute an deisem einen Tag irgendwo drinnen warten lassen...
Aber sonst wie immer supi! Die Spiele-Tage nehmen seit Jahren einen festen Platz in meinem Terminplan ein und ich werd nächstes Jahr bestimmt wiederkommen :)


Markus Oplustil (markus.oplustil@web.de):
Alles in allem gut gelungen -- Spitze fand ich die Sammlertasse -- also auf jeden Fall bei behalten...
Bis nächstes Jahr

Gruß Markus


Kai "Schattenlicht" Jung (kai@interozitor.org):
Nächstes Jahr wieder ein BEHIND-Turnier :)


Markus Oplustil (markus.oplustil@web.de):
....Nachtrag:
diesen Fragebogen nicht werten, den gültigen habt ihr ja schon.
Mir ist grad noch was eingefallen:
einzigster Minuspunkt: Die Frühstücksbrötchen - also den Bäcker solltet ihr wechseln... -- die waren ja mal knusprig aber eines sicher nicht: Frisch -- und ich hab sicher nix gegen aufgebacken -- aber es gibt Grenzen....


Dave Dey (evenflow@gmx.net):
Die Organisation war dieses Jahr schlechter als sonst . Es war besser, als Rollenspielboxen im Voraus vergeben waren. So war es eine Sucherei was frei ist, zumal auch viele Brettspieler in den Boxen gelandet sind und da blockiert haben.
Was auch gut wäre, wäre eine Möglichkeit, die Anzahl der freien Plätze bei einer Rollenspielrunde, die schon auf der HP angemeldet war, auch da automatisch zu aktualisieren..oder eine Editfunktion, für den gemeldeten Meister. So könnten angemeldete Spieler schon auf der Liste stehen, die dann beim Con ausgehängt wird.
Wir waren zB bei einer Runde angemeldet und als wir kamen, war die Runde zu voll und wir standen im Regen. Sowas ist lästig.
Was auch bei den Rollenspielräumen etwas stört , ist die Lautstärke, aber da kann man wohl nicht gut was ändern ;-). Wenn euch trotzdem was einfallen würde, wie man da etwas dämpfen kann, wär das super..ich war sonntag heiser, weil man soviel übertönen mußte.
Ansonsten tolle Stimmung, super Preise..achja... mehr Spieletagetassen!! ;-)..war echt gut und wir kommen auf jeden Fall wieder. Es hat wirklich Spaß gemacht.


Andreas Buhlmann (webmaster@smuker.de):
Das Essen sollte vielleicht Sonntags nicht unbedingt ausgehen, aber im großen und Ganzen war es sogar noch besser als davor ;-) IHR SEID EINFACH KLASSE...


Andreas Buhlmann (webmaster@smuker.de):
Ja zwischenreinigung der WCs wäre echt schick hatte ich vergessen und essen sollte Sonntags auch ncoh da sein.

Ansonsten wie immer super


Vorname Nachname (E@ma.il):
Zu wenig Essensangebote für Vegetarier!


Christoph Scheben (Christoph.Scheben@web.de):
04 Eintrittspreise: Die Preise sind schon vollkommen ok, aber viel höher sollten sie nicht sein... ;)

09 Tunierauswahl: Ich hätte mir neben Siedler Carcasson und Puorto Rico vielleicht noch ein weiteres "normales" Spiel gewünscht (z.B. Zug um Zug wie letztes Jahr). Andererseits kann man sowieso nicht bei so vielen Tunieren mitspielen, da sonst nicht genug Zeit zum testen neuer Spiele bleibt - also was soll's? ;)

Der Rest hat mir (wieder) echt super gefallen und ich werde auch nächstes Jahr mit Sicherheit wieder kommen :)

Gruß,
Christoph


Maria Traub (traub-karlsruhe@t-online.de):
Besonders gut fand ich es, dass man nicht gebrauchte Bons zurückgeben konnte. So brauchte man nicht dauernd überschlagen was man braucht oder zum Schluss hin laufend anstehen. Ganz klasse fand ich auch auch den Gebraucht-Verkauf. Habe ein Spiel ver- und mehrere tolle eingekauft.


Paul-Simon Ramm (farelia@web.de):
Hat mir gefallen, würde mir eine Kontaktbörse für Rollenspieler wünschen. Und besseren Schallschutz!!!


Frank Rieg (Frank.Rieg@ap-gmbh.de):
Als Abwechslung zum Essen wären belegte Brötchen nicht schlecht. Ich denke einige wären durchaus bereit den einen oder anderen Euro mehr für ein besseres Gericht zu bezahlen.

Nachdem die Turniere dieses Jahr zeitlich entzerrt wurden fand ich es schade, dass mit Zeitlimit gespielt wurde. (das verzerrt das Ergebnis doch sehr)
Beim Siedler-Turnier nicht bei der ersten Person die 10 Siegpunkte macht aufzuhören und das gesamte Spiel zu werten halte ich für sehr problematisch.
Wo war das Städte und Ritter Turnier?


Jan Hartmann (info@fun-fiction.de):
Ich war sehr zufrieden mit dem Teil der Spieletage, den ich gesehen habe.
Ich hätte mir vor unserem Buchstand etwas mehr Platz gewünscht. Das nächste Mal vielleicht ein, zwei Tische weniger. Die Leute hatten kein Platz um in Ruhe stehen zu bleiben, da sie immer durch den Gang zwischen Stand und Tisch geschoben wurden.
Wir wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen.
Jan


Sebastian Rombach (-):
Ich bin für noch mehr Turniere. Ich fands interessant auch mit Brettspielen Turniere zu spielen. Trading Card Events fanden, wie ich das sah, keine statt(das Turnier überseh ich einfach mal mal).

Die Homepage könnte man noch etwas ansprechender und ein klein wenig übersichtlicher gestalten, gelb/schwarz ist kein schöner Hintergrund.

Schwer enttäuscht war ich von den Spieledemos. Da hätt ich mir noch viel mehr gewünscht. Außerdem könnte man die Demos ankündigen und kommentieren. Bis man mal geblickt wo was läuft war die Hälfte schon rum.

Ich hab keine genaue Ahnung wie, aber man sollte dafür sorgen, dass Spieler die keine Partner für ein Spiel haben bessere Möglichkeiten haben welche zu finden. Mich hat keineer angesprochen obwohl ich 3 Spiele angegeben hatte, die ich spielen wollte und mich auf der Wand eingetragen hatte. Im Endeffekt habe ich immer gesehen, dass andere gerade angefagen haben ein Spiel zu spielen, dass ich auch spielen wollte.

Ich fände es auch sinnvoll wenn Mitarbeiter Empfehlungen aussprechen würden, so in der Art, "wenn du gerne Karten spielst geh in diese Ecke dort und guck dir mal Munchkin, Magic, usw an. Dazu gibs auch dann und dann auch noch diese und jene Demo" Das habich etwas vermisst. Man kommt sonst selten dazu Spiele zu spielen die man noch nicht kennt.

Sicher ist, dass ich auf jeden Fall wieder kommen werde, da ich die Atmosphäre einzigartig fand und ziemlich viel Spaß hatte.


T. Freidinger (T.Freidinger@web.de):
- Herren-WC am Eingang war zeitweise wieder sehr unsauber
- Rauchverbot ist (für Nichtraucher) eine gute Entscheidung
- bis die E-Mail wg. dem Eintrag von Diensten (Mitglieder)
kommt, sind die begehrtesten schon weg (ebenso knapp war
es bei der Reservierung der Tassen)
- das Obst war eine gute Idee aber zuwenig


volker kästel (orkchef@web.de):
Ein seperater Schlafraum wäre angenehm.
Die Essenszeiten erweitern (mein Kleiner hatte am So schon vor 12 Uhr Hunger).
Die Information untereinander könnte besser sein, ich habe 5 Eurer Leute nach dem Schlafraum gefragt, bevor mir einer sagen konnte was Sache ist, ähnlich war es bei Fragen zum Essen.
Vielleicht wären zwei verschiedene Bons von Vorteil, z.B. 1/4 und ganze Taler (25cent und Euro).
Die Essenspreise waren wirklich fair, da braucht man auch nix von zu Hause mit bringen.
Spieltische gab es ausreichend und das Angebot an Turnieren und Spielen war auch gut.
:o)


Anders Heiko (heiko-anders@gmx.de):
Die 150km Anfahrt haben sich gelohnt... Mehr Magic bitte! ;)


Josef Santo (Smilodon@gmx.de):
- Zettel fuer die Buttons schon vor der Tuer verteilen oder zum Runterladen aus dem Internet, damit man sie bereits ausgefuellt an die Kasse bringen kann - sonst bilden sich ewig lange Schlangen
- Warum muss das Essen mit Marken bezaghltw erden, die man zuerst kaufen muss? Warum kann man nicht direkt zahlen?
- Einteilung der Zimmer wie immer toll!
- Besonders toll finde ich (als Spielleiter), dass man ueber eure Homepage bereits vor Con-Beginn "erreichbar" ist und mit potenziellen SpielrInnen kommunizieren kann


Josef Santo (Smilodon@gmx.de):
- Man sollte fuer die Spielleiter-Buttons Papier in einer anderen Farbe verwenden und sie sollten das Spielsystem darauf schreiben. Dann koennte jemand, der noch eine Gruppe sucht, direkt jemandn ansprechen. Ich war z.B. unerwartet Freitag Abend schon da und haette gerne geleitet (oder gespielt) - und es standen immer wieder Leute herum, die scheinbar auch auf der Suche waren. Aber jeden ansprechen und fragen ...? Wenn man jedoch sofort gesehen haette: "Aha, der ist DSA-Spielleiter, der ist AD&D-Meister ..." Waere einfach noch besser gewesen. Und der Aufwand dazu waere ja minimal - nur ein Button in anderer Farbe, koennte man mit derselben Maschine herstellen ...

Zettel fuer die Buttons schon vor der Tuer verteilen oder zum Runterladen aus dem Internet, damit man sie bereits ausgefuellt an die Kasse bringen kann - sonst bilden sich ewig lange Schlangen
- Warum muss das Essen mit Marken bezaghlt werden, die man zuerst kaufen muss? Warum kann man nicht direkt zahlen?
- Einteilung der Zimmer wie immer toll!
- Besonders toll finde ich (als Spielleiter), dass man ueber eure Homepage bereits vor Con-Beginn "erreichbar" ist und mit potenziellen SpielrInnen kommunizieren kann


Steffen Braun (Braun_Steffen@gmx.de):
- Spieletutoren, die die Spiele am Tisch erklären wären nicht schlecht
- Evtl. kann man ja den ein oder anderen Spiele-Autor für eine Autogrammstunde gewinnen (oder die "Spiele-Autoren" des Vereins machen mal einen Workshop, oder präsentieren ihre ausgereiften Prototypen).


frank bruske (frank.bruske@freenet.de):
Das Siedlerturnier war soweit in Ordnung, nur der Modus war nicht gelungen. Mit dieser Meinung stand ich nicht alleine da. Den zweiten Platz auch noch aus zu spielen war eine schlechte Idee. Auch habe ich das Mitternachtsturnier Städte und Ritter sehr vermisst.
Ansonsten war ich wie immer sehr zufrieden. Weiter so.

Spielerischer Gruß Frank


Christian Maas (cos-gruppe@web.de):
Für die Spielausleihe sollte ien Karteikasten gemacht werden. Das Essen sollte besser zur Verfügung stehen und nicht schon vorzeitig aus!


Patrick Walz (-):
Hallo Leute,

es war wie immer schön bei euch!

Viele Grüße
Patrick


Tina David (absusu@gmx.de):
Wie heisst denn die Buchhandlung, die auf dem Kon war? Die hatten eine bestimmte Figur, die ich suche. Bitte helft mir und gebt mir die Post-Adresse oder Email-Adresse, bitte, bitte, bitte!!!
Vielen Dank auch!
Eure Tina


Jens Kittl (jenskittl@gmx.de):
Mein spezielles Highlight, das Magic Team Highlander wurde misserabel organisiert.
Auch hätte man zuvor eine klarere Regelung in den "banned" Karten haben sollen. Oder Hinweise wie: Mit oder ohne "Portal"-Karten.
Nicht desto trotz finde ich das das gesamte Event super klasse ist. Es findet nicht seines gleichen.
Auch die verschiedenen negativen Beigeschmäcke von dem Magic Event werden mich nicht abhalten wieder zu kommen.
Schließlich geht es hier um Spass.


Robert Hartmann (robert.hartmann2@web.de):
Ich brauchte lange um die Anmeldelisten für die Tuniere zufinden.


Gerry Stahl (gerryst@web.de):
Das Magic-Turnier war leider nicht sonderlich gut vorbereitet. Außerdem wurden von EUR 240 Startgeld weit weniger als die Hälfte als Preise ausgeschüttet. Die Qualität der Organisation von Sven Helmer in den Jahren 2002 bis 2004 wurde bei Weitem nicht erreicht.

Um eine gute Tradition aufleben zu lassen, hier die Sieger der Magic-Team-Meisterschaften bei den KA Spieletagen 2004 und 2005:

2005:
1. Platz: Andreas Kapuvari und David Bruchmann
2. Platz: Matthias Siegl und Gerry Stahl
3. Platz: Bora Wiemann und Dan Florea

2004:
1. Platz: Frank Josupeit und Thomas Mayer
2. Platz: Philip Banschbach und Alex Harich
3. Platz: Matthias Siegl und Gerry Stahl

Bis zum nächsten Mal
Gerry Stahl


zurück zum Seitenanfang

Copyright © 1998-2018 Thoule e.V., all rights reserved.

Login-ID
Passwort
            Registrieren
  Passwort vergessen?